Harley-Davidson Köln gratuliert

2018hd34_wipperfuerther_gewinnt_harley_im_intermot_preisausschreiben

Harley-Davidson Köln gratuliert

49-jähriger Wipperfürther gewinnt eine Harley  beim INTERMOT-Preisausschreiben 

Andreas B. aus dem Bergischen Land staunte nicht schlecht, als ihm die Kölnmesse mitteilte, dass er beim diesjährigen Preisausschreiben der Internationalen Motorrad-, Roller- und E-Bike-Messe INTERMOT ein Motorrad gewonnen habe. „Zunächst konnte ich es kaum glauben. Ich dachte, da hätte sich einer einen Scherz mit mir erlaubt“, gesteht der 49-jährige Familienvater. Dabei handelte es sich mitnichten um Fake News: In der Saison 2019 darf der Wipperfürther auf einer Harley-Davidson Street Rod durchstarten. 

 Am Samstag, dem 3. November, war es dann so weit: Andreas B. nahm seine Maschine bei Harley-Davidson Köln in Empfang. Geschäftsführerin Daniela Denz und Betriebsleiter Detlef Jeske überreichten ihm Fahrzeugschlüssel und  -papiere. Voller Elan schwang sich der strahlende Gewinner in den Sattel und wäre ganz offensichtlich am liebsten gleich losgefahren – hätte es das Wetter erlaubt. „Mit 16 hatte ich ein Mokick, eine Kreidler RMC-S, und träumte davon, auf einer Harley durch die USA zu fahren“, grinst Andreas B. „Als ich endlich den Einser-Führerschein hatte, kam natürlich erst mal ein ‚richtiges’ Motorrad ins Haus.“ Aber davon musste er sich vor nunmehr fast 20 Jahren schweren Herzens trennen. Ehe, Beruf und Elternschaft ließen keinen Platz mehr für das Hobby. Doch im zurückliegenden Jahrhundertsommer wurde die alte Leidenschaft neu entfacht: „Ich hatte irgendwo in einer Zeitschrift eine Werbung für die INTERMOT entdeckt. Mir wurde klar: Da musst du hin, denn du willst unbedingt wieder Motorrad fahren.“ Dass dieser Wunsch so rasch und unkompliziert in Erfüllung gehen würde, damit hatte der Wipperfürther natürlich nicht gerechnet.  

 Seine neue Maschine, eine Harley-Davidson Street Rod, wird von einem 750 Kubikzentimeter großen V2-Motor angetrieben. „Mit 71 PS in dem steifen Chassis mit seinen sportlichen Fahrwerkskomponenten wird sie Andreas auf den kurvigen Sträßchen im Bergischen viel Spaß machen“, ist sich Daniela Denz von Harley-Davidson Köln sicher. „Supercool“ fand der Gewinner zudem die Farbe seiner neuen Maschine, einen matten Rotton, der die Bezeichnung Denim Red trägt. Im Frühjahr will Andreas B. die erste Tour auf der Harley unternehmen – vielleicht mit seiner 15-jährigen Tochter als Sozia. Wer weiß, möglicherweise steckt er sie ja sogar mit seinem wiedererweckten Motorradvirus an. Harley-Davidson gratuliert herzlich und wünscht allzeit gute Fahrt.  

Foto: Harley-Davidson

Harley-Davidson Presse Service

 
 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.